6 Apr 2014

Sommer im Frühling, März 2014.

20 Mar 2014

1. Neues Küchenregal und die perfekte Ausrede für mich, Lebensmittel nur wegen ihrer Verpackung zu kaufen. | 2. Sonntag ist Pancake-Tag. | 3. & 7. Vier weiße Mäuse und eine stolze Mama. | 4. Da ist sie endlich wieder, meine liebste Jahreszeit. | 5. Ein Abend mit Freunden und die kugelrunde Wurstkatze, die sich bequemerweise die letzten Wochen durch die Gegend hat tragen lassen. Das gute Tier trinkt nämlich ausschließlich aus dem laufenden Wasserhahn, doch dann wurde sie schwanger und zu dick, um aus eigener Kraft aufs Waschbecken zu springen. Hätten wir sie also nicht ständig hochgewuchtet, wäre sie vermutlich verdurstet. | 6. Rüblikuchen mit Marzipankarotten und Hase (den erspare ich euch aber). | 8. Ein Versuch: Schwarze Bohnen Brownies, ganz ohne Mehl. Rezept gibts bei Sophia! || Ich wünsch euch was, ihr Lieben!

1. New kitchen shelf with lots of lovely food on top. | 2. Pancakes with cream cheese and maple syrup. | 3. & 7. Four little kittens and one proud mommy. | 4. My favourite time of the year! | 5. An evening with friends and our super lazy cat (while she was pregnant, she eventually got too fat to jump onto the bathroom sink herself - she only drinks from the tap -, so we had to lift her around all day long as she otherwise would've probably died of thirst, haha.) | 6. Carrot cake and childish marzipan carrots the boyfriend insisted on making. | 8. First time baking without flour: Black bean brownies. (recipe by Sophia). || Have a lovely evening, everyone!

2 Mar 2014

Februar 2014

19 Feb 2014

1. When there's lots of work to do I really enjoy spending some time in nature. Fresh air and the quietness around always help me to clear my mind and remind me of how unimportant most things are. | 2. Let me proudly present: The first snippet from our new appartement. There are many more to come, but before that, a lot of painting, sewing and crafting needs to be done. By the way, if you can recommend any websites for interior inspiration worth seeing, let me know! | 3. One of my most favored fruits combined with short pastry and cocoa-vanilla cream: Blood orange tart for the boyfriend's birthday. || Have a lovely week guys!
 
1.Tut gut: Draußen mal den Kopf frei bekommen (und das Gesicht voller Haare). | 2. Endlich ein erstes Bild aus der neuen Wohnung. Der Rest ist in seinem Baustellen Stadium noch nicht bereit für das Internet, wird aber mit Sicherheit folgen. Und wer gute Seiten kennt mit Wohnideen, die man als armer Student tatsächlich auch umsetzen kann: Immer her damit! | 3. Die wohl wunderschönsten, und vor allem leckersten Citrusfrüchte in Kombination mit Mürbteig und Schokoladencreme: Blutorangentarte für den Lieblingsmensch. (Das Rezept findet ihr hier.) || Ich wünsch euch was ihr Lieben!

6 Feb 2014


1. On my way to Ratison. | 2. Plastic Flowers in the forests where we used to find tons of mushrooms. | 3. Hannes and the most ugliest bathroom. | 4. It feels so good sleeping in our own bed again after having to share a mattress on the floor for more than 2 months. | 5. Very good looking banana - somehow reminded me of a cooking plantain, but was actually just a squashed normal one haha. | 6. The abandoned slaughterhouse as shown earlier. | 7. Icy trees and icy fingers. | 8. Found on one of last summer's slide film rolls. || With this post, I will hopefully be back after my unwanted absence - and on that note: See you soon!


Unten erwähnter Trubel ist dann wohl etwas ausgeartet. Neben Umzugsstress und wochenlanger Internetlosigkeit ist mittlerweile wieder der Teil des Semesters angebrochen, den jeder Student hasst: Die Prüfungszeit.
Während sich andere deswegen momentan mit idiotischen Bier-Trink Spielen auf Facebook vom Lernen ablenken, bin ich lieber schnell in die Stadt und habe alle Filme zum Entwickeln gebracht, die noch in irgendwelchen Umzugskartons lagen. Vor der Arbeit also erfolgreich gedrückt, immer noch nüchtern und sogar kurz an die frische Luft gekommen. Und ihr bekommt endlich wieder ein kurzes Update, ein Monat unfreiwillige Pause ist dann
ja auch genug. Hier also ein paar analoge Schnappschüsse von Oktober bis jetzt, und damit hoffentlich bis bald!

24 Dec 2013

Ich wünsch Euch allen ein wundervolles Weihnachtsfest mit euren Liebsten, mit guten Gesprächen und jeder Menge feinem Essen!
Wir lesen uns, sobald der Trubel rum ist.
 Image Hosted by ImageShack.us Image Hosted by ImageShack.us

[ Das Gewinnspiel hat Alice gewonnen. Herzlichen Glückwunsch, du hast Post! ]

18 Dec 2013

Lust auf ein Paar neue Sneakers? Oder doch lieber ein kuscheliger Pulli für den Winter?
Passend zu Weihnachten gibt es was zu gewinnen auf The Curly Head, ich verlose einen Gutschein für
DefShop im Wert von 50 Euro. Der Onlinestore führt ein riesiges Sortiment an Streetstyle und Hip Hop Klamotten, doch auch für all dejenigen unter euch, die weniger große Fans von Caps und Printhoodies sind, gibt es jede Mege fescher Teile. Meine Favoriten habe ich euch unten einmal zusammengestellt, was ihr euch von dem Gutschein kauft ist euch natürlich völlig freigestellt.


Und so funktionierts:
1. Sei regelmäßiger Leser von The Curly Head.
2. Werde Fan von The Curly Head auf Facebook.
3. Hinterlasse
einen Kommentar mit deinem Namen und einer gültigen Email Adresse unter diesem Post.

  Das Gewinnspiel läuft bis zum 23.12 um 24.00 Uhr. Der Gewinner wird pünktlich zu Weihnachten per Email benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Und jetzt viel Spaß beim Mitmachen und Stöbern, ich drück euch die Daumen!


This giveaway is for my german readers only.

15 Dec 2013

Fenster

1 & 4 Fenster im alten Schlachthof. | 3 Mein Fenster zum Hof (und das Chaos davor) | 2 Plastikessen aus Japan und echtes essbares Mürbteigplätzchen, Teller vom Flohmarkt, Handschuhe aus der Kleiderkiste im Schrank auf dem Dachboden, Guavensaft aus dem Chinaladen (übrigens sehr zu empfehlen) und 90s Ohrringe von der Mama. Sukkulenten für ein Bastelprojekt, Salbeibonbons (meine Retter im Winter!), bordeauxrote Nägel und ein Abholschein von der Änderungsschneiderei meines Vertrauens. || Einen schönen 3. Advent wünsch ich euch!

1 & 4 Exploring the abandoned slaughterhouse in our city. | 3 Cold mornings and the last couple of days in my old appartement. | 2 Plastic food from japan & light pink real biscuits, plate from the fleamarket, guava juice bought at our local china store, gloves found at home and my mom's 90s earrings. Succulents for an upcoming diy project, sage cough drops (in winter, these are definitely my knight in shinig armour!) and bordeaux red fingernails. || Have a lovely Sunday evening guys!

4 Dec 2013

Da liege ich ausnahmsweise einmal gut in der Zeit mit meinem wöchentlich Posten, und dann schickt Cewe meine Dias ohne DVD oder Abzüge, dafür aber mit schicken Plastikrahmen für 15 Euro. Und weil der Scanner in der Uni nach dem 10. Bild auch noch den Geist aufgab, hier lediglich ein kleiner Teil analoger Fotos der letzten Zeit, aufgenommen mit einem Fujichrome Velvia. Eine schöne Woche wünsch ich euch allen, mehr gibt es bald!
  1. Brutalismus und Nebel, zu früh am morgen. 2. Eine Pflanze - verschiedene Blütenfarben? Was das betrifft, bin ich einigermaßen leicht zu beeindrucken haha. 3. Portrait von Manfred Saga. 4. Nass bis auf die Knochen [Wörthsee, Sommer 13].

24 Nov 2013

Image Hosted by ImageShack.us Wow. 2000 Leser. Ich bin sprachlos. 

Auf meine Schule gingen 700 Schüler, in einem vollen Hörsaal sitzen 500 Leute. Und dann ist dieser Raum schon verdammt voll. Aber 2000 - Das sind 4 mal so viele!
In Zeiten von Instagram und Youtube mag das für manche nicht sehr viel sein, für mich ist es das. Und weils mich riesig freut, wollte ich die Gelegenheit nutzen, euch mal wieder Danke zu sagen:
Danke für jede einzelne Mail, die ich bekomme, für jeden einzelnen Kommentar, Danke an jeden der ab und zu hier drauf schaut, für jede blöde Frage und Kompliment und für jedes Facebook-Like oder Instagram-Herz. Ohne euch würde dieser Blog nicht einmal halb so viel Spaß machen. Schließlich seid ihr meine größte Motivation und der Grund, warum ich auch neben Unistress, Wohnungssuche und einem verdammt guten Filmfest nicht daran denke, diesen Blog aufzugeben.
Ich kann’s nicht oft genug sagen, Ihr seid klasse!

A couple of days ago, this blog finally hit its 2000 subscribers mark. To some of you, this might not seem like a lot, to me it does. Therefore I wanted to thank you all for your support over the past few years. I really read every single one of your comments and mails and I just wanted to let you now, how awesome you are! Thanks for keeping me motivated.

Image Hosted by ImageShack.us