30 Oct 2014

ITALIEN PART III

Hallo ihr Lieben, heute gibt es einen letzten Schwung Fotos aus Italien für euch. Der Blick durch die Gardinen nach draußen verhieß an diesem Morgen nichts Gutes: Der Strand ist menschenleer bis auf den Fahrer des Traktors, der unsere Sandburg vom Vortag platt walzt, der Himmel eine graue Suppe, durch die kein Licht kommt. 
Wie Urlaub hat es sich trotzdem angefühlt: In eine dicke Decke gewickelt und die Sonnenblende der Liege gegen den Wind tief ins Gesicht gezogen schreibe ich am Meer Postkarten und lese das miese Simon Beckett Buch, das jemand vor uns in der Ferienwohnung vergessen hat. Nachmittags putzen wir zwei Stunden lang Miesmuscheln und ich kaufe die besten Medjoul Datteln auf dem kleinen Markt in Caorle. Danach geht es für uns zurück, 7 Stunden Autofahrt und  Blockabfertigung gratis oben drauf, ins regnerische Bayern.
Und genau von dort melde ich mich auch in Zukunft wieder:
Die Freizeit ist zu mir zurückgekehrt, meine Kamera liegt bereit und ich bin höchst motiviert, die Bloggerei beständig zu halten. Also: Habt einen guten Start ins Wochenende, wir lesen uns!

Hey lovely readers, here they are, the last couple of pictures from Italy. Even though the weather wasn't on our side for the last two days of our holiday, we managed to make it a great time nonetheless: Cuddled up in thick blankets I wrote postcards at the sea, bought the best dates on a small market, read a book someone forgot at our holiday apartment and cleaned a pack of mussels on our balcony for several hours. From now on, you will again get the usual updates from Germany. The rather stressful time is almost over and I'm highly motivated to get back to my usual updating routine. Stay tuned!

14 Oct 2014

ITALIEN PART II - VENEDIG

Von einem Ende der Stadt bis ans Andere und wieder zurück: Bilder von einem langen Tag in Venedig. 

Habt noch ein wenig Geduld mit mir, bald ist der Stress vorbei und ihr hört auf allen Kanälen wieder öfter von mir. Ich wünsch euch was!


From one side of town to the other and back: Pictures of a long day in Venice.


2 Oct 2014

ITALIEN PART I

Da bin ich wieder, und wie das so oft ist, wurde ich nach dem Urlaub mit Arbeit geradezu überrannt. Photoshop musste daher kurzerhand InDesign weichen und ich habe die Bloggerei gegen das Layouten der gesamten Grafik für ein ziemlich gutes Filmfest getauscht.
Umso mehr freue ich mich über die Zeit an der italienischen Adria, wo es keine größeren Sorgen gab, als sich zwischen Pistazien- und Zitroneneis entscheiden zu müssen. Mit Weißwein und jeder Menge Pizza, Pasta und Meeresfrüchten haben der Freund und ich die letzten paar sonnigen (und weniger sonnigen) Tage auf unserem Balkon mit Meerblick verbracht, bevor es zurück in die Stadt ging, die über den Winter für ein halbes Jahr im Nebel versinkt.
Bei jedem Blick auf die Massen an Sonnenschirmen und -liegen muss ich unwillkürlich an Martin Parrs „Life's a Beach“ denken und habe eine nur allzu lebhafte Vorstellung davon, welcher Tumult in der Hauptsaison über das verschlafene Städtchen bricht. Ende September ist man mit Anfang Zwanzig der gefühlt jüngste Bewohner des Ortes, die Hotels stehen wieder leer, ein paar einsame rostige Fahrgeschäfte blinken entlang der Strandpromenade und die morbide Melancholie einer sich zum Ende neigenden Saison ist zum Greifen nahe. 
 
Ein kleiner Eindruck aus Caorle im Spätsommer. Teil 2 und ein Tag in Venedig folgen. Ich wünsch euch was!

Some impressions of my vacation in a late summer Italy. Part two and a day in Venice comming soon.